Supply Chain Management

Das Rückgrat eines jedes Unternehmens ist die Wertschöpfungskette. Darum setzt eine nachhaltige, erfolgsversprechende und auf die Zukunft ausgerichtete Beratung auf eine optimierte, effiziente und flexible Wertschöpfungskette. Unsere Beratungsleistung orientiert sich lückenlos an Ihrer Wertschöpfungskette. Wir bieten branchenspezifische Lösungen, die übergreifend sämtliche Geschäftsprozesse – angefangen von vorgeschalteten Produktionsstufen, Kosten für Personal, Budgetierung und Berichtswesen, Beschaffung und Einkauf, Finanzen und Controlling, Investment und Risikomanagement bis hin zu Forschung und Entwicklung – umfassen.

Für weitere Informationen laden Sie sich bitte das folgende Whitepaper herunter. Klicken Sie bitte hier.

Die Wertschöpfungskette beschreibt im Wesentlichen die Gestaltung der Wertschöpfung in unterschiedlichen Tätigkeitsstufen. Jede dieser Tätigkeitsstufen bietet einen individuellen Ansatzpunkt zur Differenzierung und leistet einen Beitrag zur relativen Kostenstellung eines Unternehmens im Wettbewerb. Wir unterscheiden im Rahmen der Wertschöpfungskette allgemein neun Aktionsfelder eines Unternehmens, die wir in zwei Hauptkategorien zusammenfassen:

  • Primäre Aktionsfelder: Eingangslogistik, Produktion, Ausgangslogistik, Service, Marketing und Vertrieb
  • Unterstützende Aktionsfelder: Unternehmensinfrastruktur, Technologiemanagement, Personalmanagement und Beschaffung

Nachstehend ist unser Strategiemodell zum Thema Supply Chain Management:

Für weitere Informationen laden Sie sich bitte das folgende Whitepaper herunter. Klicken Sie bitte hier.