IBM öffnet seine Power-Architektur OpenPower unter dem Dach der Linux Foundation

2019-09-06T17:06:21+02:00

IBM öffnet seine Power-Architektur OpenPower unter dem Dach der Linux Foundation IBM hat Elemente seiner Power-Prozessor-Architektur für die Open-Source-Community aufgemacht, wozu die ISA (Instruction Set Architecture) zu gehört. Die ISA dient dem elementaren Aufbau von IBMs Power-Architektur und sorgt dafür, dass Soft- und Hardware kooperieren. Der Konzern teilt zudem noch mit, das Open Memory Interface und das CAPI (Coherent Accelerator Processor Interface) aufzutun. Die Kombination aus CAPI und der Power-Architektur lässt die externe Hardware beschleunigen, womit im Endeffekt umfassende Workloaddaten mit KI und ML Lizenzfrei gebaut werden können. OMI bewirkt die effiziente Nutzung der Schnittstelle von Prozessor und RAM. [...]